St. Maria Königin

 

Pfarrnachrichten

Download

Rollender Mittagstisch

geschrieben von Karola Plattner

Rollender Mittagstisch LogoDie Entstehung

Der Rollende Mittagstisch ist eine ökumenische Einrichtung der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Refrath und  Frankenforst. Schon seit über 40 Jahren sorgt ein Kreis von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Refrath dafür, dass unsere älteren und kranken Mitmenschen täglich eine warme Mahlzeit bekommen. So kann man Menschen, die vorübergehend oder auf Dauer nicht in der Lage sind, sich selbst eine Mahlzeit zu kochen, davor bewahren, unfreiwillig in einem Heim leben zu müssen.

Auslieferung des Essens

Die Essen werden an der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Refrath von einer Großküche angeliefert. Dort übernehmen die ehrenamtliche Fahrer die Essensportionen in ihre Privatautos. Es gibt vier Touren, die durch Refrath führen. Die Austeiler fahren dann zu den jeweiligen Wohnungen und liefern die bestellten Mahlzeiten aus.
Von Montag bis Freitag werden die Menüs täglich frisch gekocht und warm ausgeliefert. Die Essen für die Wochenenden und Feiertage werden Freitags oder am Vortag ausgeliefert. Zu allen Portionen, werden täglich wechselnde Desserts gereicht.

Die Bestellung

Die Kunden suchen sich auf der Menükarte die Mahlzeiten aus, kreuzen diese dann an und übertragen ihre Wünsche auf den beiliegenden Bestellschein.Die Anzahl der Tage und der Portionen ist beliebig.

Die Menükarte

MittagessenVon Montag bis Freitag werden täglich acht verschiedene Menüs angeboten (Speiseplan Beispiel):

  • Menü A:     Klassiker

  • Menü B:     Vegetarisch

  • Menü C:     Kalte Platte

  • Menü D:     Schweinefleischfrei

  • Menü F:     Salatplatte

  • Menü G:     Kleiner Genuss

  • Menü H:     Gourmet

  • Menü I:      Leichte Küche

Für Samstage, Sonntage und Feiertage bieten wir im "Cook-and-Chill"-System Menü A, B, und I an

Die Bezahlung

Der Preis der Menüs A, B, C, D, F, G, I beträgt zur Zeit € 3,-. Das etwas umfangreichere Menü H berechnen wir mit € 4,- pro Portion.
Bezahlt werden die bezogenen Essensportionen am Mittwoch beim Fahrer. Gleichzeitig werden die ausgefüllten Bestellscheine für die nächste Woche eingesammelt.

Die Änderung

Falls sich plötzlich eine notwendige Änderung in der Zustellung ergeben sollte (z.B. Krankenhausaufenthalt), kann dies telefonisch mitgeteilt werden bei: Frau Karola Plattner. Eine Abbestellung bzw. Neubestellung ist täglich möglich.

 

Die "Cook-and-Chill"-Menüs:

Die Firma „Deli Carte“ liefert zum Wochenende "Cook-and-Chill"-Menüs an. Diese Essen wurden gekocht, verpackt und schnell auf 3°C gekühlt.
Nach der Anlieferung stellen Sie die Essen in den Kühlschrank. Vor dem Verzehr erwärmen Sie die Gerichte nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfahren. Die Menüs können in der Mikrowelle oder im Umluftbackofen verzehrbereit erhitzt werden.

Beispiel eines Cook-and-Chill Etiketts

Dieses Etikett ist ein Beispiel und beinhaltet folgende Vorgehensweise:

  • Lagerung im Kühlschrank, bei bis zu 5°C:    bis 08.07.2013
  • Vorbereitung der Erwärmung:                    Deckelfolie mehrfach einstechen
  • Erwärmung in der Mikrowelle:                    8 Minuten bei 650 Watt
  • Erwärmung im Umluftbackofen:                 25 Minuten bei 140°C