St. Maria Königin

 

Pfarrnachrichten

Download

Ehrenamt

geschrieben von Ehrenamtsausschuss

EhrenamtsteamDer Ausschuss "neues Ehrenamt" des Pfarrgemeinderates kümmert sich um alle Fragen rund ums Ehrenamt in unserer Gemeinde. Er besteht aus den Pfarrgemeinderatsmitgliedern Rita Müller-Frank, Lothar Galler sowie dem externen Mitglied Petra Kriegeskotte.

Die Mitglieder des Ehrenamtsausschusses

  • sind Ansprechpartner für alle, die ehrenamtlich tätig sind oder werden möchten.
  • können, wenn gewünscht, gegenseitigen Austausch ermöglichen.
  • wollen Transparenz schaffen.
  • vermitteln Suchende und Gesuchte im Ehrenamt.
  • geben Hilfe bei Stellenausschreibungen.
  • geben Hilfe bei Konflikten bezogen auf die Arbeit im Ehrenamt.

Wenn Sie Freude am Ehrenamt haben helfen wir Ihnen, Ihren Platz zu finden.

Ganz konkret benötigt der "Rollende Mittagstisch" zurzeit weitere Fahrer/-innen, die vormittags älteren und kranken Menschen ihr warmes Mittagessen nach Hause bringen. Über Unterstützung freuen sich auch die Geburtstags- und Krankenhausbesuchsdienste, aber auch in der Kinder- und Jugendarbeit, in den Bereichen der lebendigen Feier der Liturgie, der Öffentlichkeitsarbeit, der Organisation des Ehrenamts, der Ökumene, Ehe-, Familien- und Seniorenpastoral gibt es viele interessante Einsatzorte. 


 

Fragebogenaktion und weitere Planungen

Unsere seit 2015 groß angelegte Fragebogenaktion ist eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit im Ehrenamtsausschuss. Über die zurück gegebenen Gruppenlisten konnten wir bisher 630 ehrenamtliche Tätigkeiten in unserer Pfarrgemeinde erfassen. Da sehr viele Ehrenamtliche mehr als eine Aufgabe wahrnehmen, sieht es so aus, dass diese Tätigkeiten von ca. 350 Personen ausgeübt werden. Persönlich ausgefüllte Fragebögen von ehrenamtlichen Mitarbeitern haben wir bisher 138 erhalten, was bedeutet, dass mehr als jeder Dritte den Bogen ausgefüllt hat. Bei jedem von Ihnen, der sich die Mühe gemacht hat, diesen durchweg aufwendigen Bogen auszufüllen, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Die Reaktionen auf die Fragebogenaktion fielen sehr unterschiedlich aus. Es gab sehr positive, aber auch sehr verhaltene bis kritische Rückmeldungen. Die Kritik bezog sich zumeist auf die Annahme, dass anhand der Aussagen im Fragebogen die schon ausgelasteten Ehrenamtlichen noch weitere Ämter "aufgeladen" bekämen. Dem ist nicht so, eher im Gegenteil, denn ein großes Ziel unserer Arbeit ist die Zufriedenheit aller Ehrenamtlichen. Grundsätzlich ist und war unser Ziel die Sichtbarmachung aller Gemeindeangebote, aller Gruppierungen und aller ehrenamtlichen Mitarbeiter, um gerade diese "lebendigen Steine unserer Gemeinde" zu kennen, ihnen zu danken und sie auch ansprechen zu können (z.B. Einladung zum Ehrenamtstag). Weiterhin ist der Fragebogen ein wichtiges Instrument für Menschen, die sich neu ehrenamtlich engagieren möchten. Wir sind nun in der Lage, unsere bisherigen Angebote zu nennen, können Interessierte vermitteln und ihnen auch helfen, neue Ideen in der Pfarrgemeinde zu verwirklichen.

Wir freuen uns, wenn wir  als "Jobbörse" und als Ansprechpartner für alle Anliegen rund um das Ehrenamt wahrgenommen werden. Im Café Credo finden feste Sprechzeiten rund um das Ehrenamt statt, wir sind an jedem ersten Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr ansprechbar.  Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im Ehrenamt.

Ihr Ehrenamtsteam
Petra Kriegeskotte    Lothar Galler       Rita Müller-Frank