St. Maria Königin

 

Pfarrnachrichten

Download

Haus- und Krankenkommunion

geschrieben von Simone Peters

Brot teilen. Leben teilen. Brot des Lebens teilen.

KrankenkommunionpateneSie sind erkrankt oder können aus anderen Gründen das Haus nicht mehr verlassen? Sie möchten auch in dieser Situation die Nähe Gottes im Sakrament erleben, gemeinsam mit einem Menschen aus Ihrer Gemeinde beten?

Dafür steht ein Kreis von Kommunionhelferinnen bereit. Wir besuchen Sie gerne mit der sogenannten "Hauskommunion" und feiern mit Ihnen einen kleinen "Hausgottesdienst".

In der Heiligen Schrift lesen wir, dass Jesus die kranken und alten Menschen segnete und heilte. Auf diese Weise kam er ihnen nahe, tröstete und stärkte sie. Dieser Dienst am Nächsten ist ein Zeichen, dass die Kranken und Alten zur Gemeinschaft der Glaubenden gehören und Anteil haben an der heiligen Eucharistie.

Aufgrund der Größe unserer Gemeinde können wir nicht wissen, wer sich über einen Besuch freuen würde. Wenn Sie von uns besucht werden möchten oder jemanden kennen, der nicht mehr mobil ist und dennoch den Wunsch nach der Heiligen Kommunion hat, melden Sie sich gerne in unserem Pastoralbüro. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.