St. Maria Königin

 

Pfarrnachrichten

Download

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Sonntag, 21 Januar 2018 12:14

Helfer für die Caritassprechstunde gesucht!

geschrieben von

                                                                                                                                                                                                                                                         Refrath, Januar 2018

Liebe Mitglieder und Ehrenamtliche der Pfarrgemeinde,

 

der Caritasausschuss ist an uns herangetreten und fragt nach Unterstützung bei der Suche nach Helferinnen oder Helfern für die Caritassprechstunde. Zurzeit beraten zwei Teams á 2 Personen immer an jedem 1. und 3. Montag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Pastoralbüro. Es wird noch nach einem dritten Team gesucht, damit jedes Team alle sechs Wochen max. 2 Stunden Beratung anbietet. Inhaltlich geht es um das Thema „Hilfe zur Selbsthilfe“. Eine Einführung durch das bestehende Team und die Caritas Rhein-Berg für alle, die sich vorstellen können, diesen Dienst am Nächsten zu versehen, ist selbstverständlich.

 Hier eine kurze Beschreibung der Aufgaben:

Samstag, 20 Januar 2018 07:08

Wenn man wirklich etwas erreichen will...

geschrieben von

Hl. drei Könige, Krippe St. Johann BaptistLiebe Leserinnen und Leser,
weiterhin rufen Gemeindemitglieder im Pastoralbüro an, um den Segensaufkleber der Sternsinger zu bekommen (Ja, es gibt sie noch, aber nicht mehr lange) und um Spenden abzugeben. Dadurch ist die gemeinsam erreichte Summe noch einmal gestiegen.

Ich bin von dieser Großzügigkeit der Refrather ganz begeistert, allerdings finde ich etwas anderes noch wichtiger als das Geld:

Freitag, 12 Januar 2018 09:53

Kommt und seht!

geschrieben von

Liebe Schwestern und Brüder,

 

im Evangelium zum 2. Sonntag im Jahreskreis fragen die Jünger Jesus: "Rabbi, wo wohnst du?" und er antwortet ihnen: "Kommt und seht!". Wie würden wir als Pfarrgemeinde unseren Mitmenschen aus Refrath auf die Frage hin antworten, wo Jesus wohnt? In der Kirche? In der Pfarrgemeinde? Und würden auch wir die Einladung aussprechen: "Kommt und seht?"

RoseLiebe Gemeinde,

wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle Frau Elisabeth Linge als neue Mitarbeiterin zur Förderung von Engagement vorstellen zu dürfen. In der neu geschaffenen Position wird Frau Linge sich hauptsächlich darum kümmern, Menschen, die sich engagieren wollen, Möglichkeiten hierzu aufzuzeigen. Frau Linge wird als Mitglied des Pastoralteams ihren Dienst am 1. Februar aufnehmen.

Eine erste Möglichkeit sie kennen zu lernen haben Interessierte bereits beim Neujahrsempfang am 14. Januar nach der 10:00h Messe.

Freitag, 22 Dezember 2017 16:17

Weihnachtsgrußwort

geschrieben von

FlüchtlingsbootLiebe Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder unserer Gemeinde,

ein unvergessliches Ereignis im ablaufenden Jahr war für viele die Anwesenheit des Flüchtlingsbootes vom 13. bis zum 29. März 2017 in unserer Pfarrkirche. Kurz bevor das Flüchtlingsboot zu uns nach Refrath kan, war es in Köln in der Kirche Sankt Maria Lyskirchen und diente dort als Basis für die Milieukrippe. Das Bild auf dem Weihnachtspfarrbriefmantel von Christel Holl erinnert mich an dieses Ereignis. Es ist überschrieben mit dem Titel "Gott wird in Armut Mensch".

Freitag, 22 Dezember 2017 16:05

Weihnachtsgottesdienste

geschrieben von

Krippe St. ElisabethLiebe Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder unserer Gemeinde,

alle Weihnachtsgottesdienste finden Sie bei den Gottesdiensteinträgen im Terminkalender oder zum Ausdrucken hier (PDF, 200 kb). Ein paar Worte zur

Böhmischen Hirtenmesse am 26.12.2017, 10 Uhr:

Am 2. Weihnachtsfeiertag singt die Chorgemeinschaft (mit Orchester und Solisten) in der Hl. Messe um 10 Uhr die "Böhmische Hirtenmesse" von Jakub Jan Ryba. Es ist eine sehr volkstümliche Messe, die in Inhalt und Form nicht den vorgegebenen römischen Messtexten entspricht. Erzählt wird die Geschichte von vier tschechischen Hirten, denen die Geburt Christi verkündet wird und

Freitag, 22 Dezember 2017 11:20

Friedenslicht von Betlehem

geschrieben von

FriedenslichtDie Pfadfinder haben auch in diesem Jahr wieder das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinde gebracht. Es wird in den Christmetten und bei der Krippenspielfeier in St. Johann Baptist und St. Elisabeth verteilt. Kerzen zum Mitnehmen können zum Preis von 1,- € erworben werden.

Seite 3 von 25
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.