Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Freitag, 08 Juni 2018 11:24

„Wer den Willen Gottes erfüllt, der ist für mich Bruder und Schwester und Mutter.“

geschrieben von

Familie Haende 300 

„Freunde kann man sich aussuchen, aber in die Familie wird man reingeboren.“ Das ist zwar wahr, aber nicht unbedingt nett – jedenfalls nicht, wenn man es äußert, während Tante Erna oder Cousin Toni neben einem sitzt.

Es ist so eine Sache mit der Familie: wenn es gut läuft, ist sie für uns wichtig und kostbar wie kaum etwas Anderes in unserem Leben. Wenn hingegen etwas schiefgeht, können Familienbande auch zu Belastungen werden. In unserem Bethanien Kinderdorf haben wir täglich damit zu tun, dass Kinder nicht bei ihren Verwandten leben können. Seit fünfzig Jahren ist es unsere Aufgabe, denen ein Zuhause und eine Familie zu geben, deren leibliche Eltern das aus den verschiedensten Gründen nicht können. Damit relativiert sich der Begriff Familie: es gibt Beziehungen, die wichtiger sind als die Blutsbande.

Auch Jesus scheint das so zu sehen, an diesem Sonntag hören wir im Evangelium davon. Als seine Verwandten ihn daran hindern wollen zu heilen und zu predigen, da will er nichts von ihnen wissen. „Wer ist meine Mutter und wer sind meine Brüder?“ fragt er – während genau die draußen vor der Tür stehen. Das ist schon hart, zumal in der damaligen orientalischen Gesellschaft, in der die Familie über alles ging. Aber Jesus ist sehr klar: „Wer den Willen Gottes erfüllt, der ist für mich Bruder und Schwester und Mutter.“ Damit schließt er niemanden aus – sondern im Gegenteil: er erklärt alle zu seinen nächsten Verwandten, die zu ihm gehören wollen. Was für ein großartiges Angebot!

 

Sr. Barbara

Letzte Änderung am Freitag, 08 Juni 2018 11:29
Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Bernadette Schmitz-Brochhaus
  • Frau Veronika Carpus

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Rückschau auf die Glaubenswochen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok