Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Montag, 17 Dezember 2018 10:45

Was sollen wir tun?

geschrieben von

Fragezeichen Liebe Mitchristen,

ich habe vor Kurzem die Autobiografie von Michelle Obama, der ehemaligen First Lady der USA, gelesen. Sie heißt BECOMING, was man ins Deutsche mit „werden“ übersetzen kann. Für sie ist das Leben ein einziges Werden, kein Stillstand. Erwachsen werden, Juristin werden, Ehefrau werden, Mutter werden, First Lady werden und so weiter, panta rhei, alles fließt, alles ist in ständiger Veränderung. Außerdem ist sie jemand, der glaubt, schon alleine aufgrund ihrer eigenen Herkunftsgeschichte, dass wir Menschen unglaublich viel erreichen können, wenn wir es nur wollen und uns dafür einsetzen. Und schließlich erzählt sie auch immer wieder von ihrem Mann Barack, der von vielen Menschen in den USA und auch weltweit, (er war immerhin der erste farbige Präsident der USA!), wie „ein Held, der Rettung bringt“ (Zef 3,17) ersehnt wurde und auf dessen Wahl häufig „freut Euch“ (Phil 4,4) ausgerufen wurde.

Im Gegensatz zu Jesus Christus, dem von uns im Advent ersehnten Messias, war und ist selbst Barack Obama nur ein Mensch und konnte schlicht die ganzen Erwartungen, die in ihn projiziert wurden, nicht erfüllen. Die Frage an uns in unseren Fähigkeiten begrenzten Menschen ist nun: „Was sollen wir also tun?“ (Lk 3,10) Es reicht nicht, nur auf die Ankunft des Messias zu warten. Wir selber müssen „werden“. Menschen, die teilen, was sie haben, Menschen, die nur nehmen, was festgesetzt ist (keine Habgier und Ausbeutung), Menschen, die niemanden erpressen oder misshandeln. Wenn es uns gelingt, solche Menschen zu werden, dann schaffen wir es, Himmel und Erde sich ein gutes Stück näher zu bringen.  

Mit adventlichen Grüßen,  

 

Armin Wirth

Letzte Änderung am Samstag, 22 Dezember 2018 14:03
Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Bernadette Schmitz-Brochhaus
  • Frau Veronika Carpus

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen akzeptieren und schließen Ablehnen