Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Freitag, 10 Mai 2019 11:25

Schauen wir mehr auf JESUS!

geschrieben von

eucharistische Gaben 300       Liebe Schwestern und Brüder,

im Evangelium nach Johannes zum 4. Sonntag der Osterzeit hören wir unter anderem diesen Satz JESU: „Meine Schafe hören auf meine Stimme; ich kenne sie und sie folgen mir!“. Zugegeben ein schönes, aber auch verklärendes Bild einer Zeit, die unwiederbringlich vorbei ist. Viele werden sich heute verbitten als „Schafe“ bezeichnet zu werden, die unkritisch dem Hirten überall dahin folgen, wohin er sie führt. Wir Menschen des 21. Jahrhunderts sind - auch aus negativen Erfahrungen der letzten Jahre - kritischer geworden gegenüber unseren Seelsorgern*innen, der Kirche als Institution und auch den Glaubensinhalten. All das darf sein und gehört zu einer Weiterentwicklung hin in eine gute Zukunft eben für diese unsere Kirche.

Doch bei all den Umbrüchen unserer Tage in Kirche und Gesellschaft gilt es für uns Christen jeden Tag neu auf JESUS zu schauen, SEIN Wort neu zu verstehen lernen und SEINE Stimme neu in unseren Herzen zu hören, damit wir nicht auf die falschen „Hirten“ unserer Zeit hereinfallen. IHM dürfen wir vertrauen, wenn ER verspricht, dass ER niemanden von uns zugrunde gehen lassen wird. ER geht sogar noch weiter indem ER sagt, dass wir in SEINER Hand geborgen sind und uns niemand IHM entreißen kann.

Diese Sätze JESU schenken mir eine große Hoffnung für mein ganz persönliches Leben und auch für meinen eigenen Blick auf die Zukunft unserer Kirche. ER ist der Hirte SEINER Kirche, der gute Hirte, dem wir vertrauen und folgen dürfen. Aber SEINE Stimme braucht wieder mehr Raum in unserem Leben und unserer Kirche, gegen alle Eitelkeit und Selbstüberschätzung der irdischen Hirten und Herden unserer Zeit. Den HERRN neu in das Zentrum der Verkündigung durch Wort und Tat zu setzten, sowie durch die Feier der Eucharistie eine neue, tiefgründige Gemeinschaft zu werden, das sind die wahren Herausforderungen unserer Zeit für uns als getaufte Christen, Herden und Hirten. Beginnen wir damit bei uns in St. Johann Baptist, damit wir eine gute Zukunft als Christen in Refrath haben.

Tief im Gebet mit Ihnen/Euch verbunden Ihr/Euer Kaplan Kai Amelung

Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Bernadette Schmitz-Brochhaus
  • Frau Veronika Carpus

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok