Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Freitag, 28 Juni 2019 08:45

Sie alle folgen einem Ruf.

geschrieben von

Gartenpfad 300  Liebe Schwestern und Brüder,

wenn wir am 13. Sonntag im Jahreskreis das Evangelium nach Lukas hören, so begegnet uns ein klassischer Berufungstext. Doch an wen richtet sich dieser Ruf in die Nachfolge Jesu? Nur an jene, die ein Weiheamt in der Kirche anstreben? Am vergangenen Freitag, dem Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu, empfingen sechs Männer das Sakrament der Priesterweihe im Hohen Dom zu Köln. Sie sind dem Ruf des Herrn gefolgt und dieser Tag ist ein großer und wichtiger für unser Erzbistum.

Ich glaube aber auch, dass sich die Berufung in SEINE Nachfolge in einer großen Bandbreite entfalten kann und bereits heute entfaltet! Wenn ich an die vielen pastoralen Dienste denke, die inzwischen immer mehr Funktionen in den Gemeinden vor Ort für die ihnen anvertrauten Menschen übernehmen.  Oder, wenn ich die vielen engagierten Frauen und Männer in den Blick nehme, die sich in unseren Pfarrgemeinden ehrenamtlich in so unterschiedlichen Bereichen einbringen. Auch in unserer Pfarrgemeinde St. Johann Baptist wären all die schönen Feiern und Feste der vergangenen Wochen nicht möglich gewesen, wenn sich nicht Frauen und Männer berufen fühlen würden, ihre Freizeit, ihre Ideen und ihre Tatkraft einzubringen. Sie alle folgen einem Ruf tief im Herzen, SEINEM Ruf, der sie dazu beitragen lässt, eine Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu halten. Die Firmung, die Erstkommunion, Fronleichnam, das Pfarrfest, die Elemente des Lebens und das Ewige Gebet wären ohne sie nicht in dieser Form möglich gewesen.

Schauen wir nicht immer nur auf die Hauptamtlichen, sondern richten wir unseren Blick auf jene Menschen aus unserer Mitte, deren Ehrenamt wir viel zu oft als selbstverständlich betrachten und denen wir so oft – ob bewusst oder unbewusst – vergessen dafür zu danken, dass sie ihrem ganz persönlichen Ruf in die Nachfolge Jesu für unsere Pfarrgemeinde Wirklichkeit werden lassen.  Ihnen wollen wir alle von Herzen danken! Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des gesamten Pastoralteams, einen guten Start in die neue Woche. Bleiben wir im Gebet fest verbunden

Ihr Kaplan

Kai Amelung

Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Veronika Carpus

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen akzeptieren und schließen Ablehnen