Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Donnerstag, 12 Dezember 2019 17:49

 „Gaudete in Domino semper – Freut euch im Herrn allezeit“

geschrieben von

Adventskranz 300   „Gaudete in Domino semper – Freut euch im Herrn allezeit“ (Phil 4,4), so beginnt der alte Introitus zum 3. Adventsonntag, an dem wir die dritte Kerze an den Adventskränzen in unseren Kirchen entzünden werden. Diese Kerze ist in diesem Jahr nicht violett, sondern rosa-farben! Sie passt sich der Festlichkeit und der liturgischen Farbe dieses besonderen Sonntags an.

Gaudete“ – Also Freude ist jetzt für heute angesagt! Freude darüber, dass wir die Halbzeit erreicht haben, hin zum großen Fest der Geburt unseres Herrn. Doch kann man sich auf Kommando freuen? Können wir Menschen wirklich aus einem rein liturgisch vorgegeben Grund in dieser Adventszeit einfach einmal einen Tag innehalten, um uns aus tiefstem Herzen vorab über die Menschwerdung Jesu zu freuen? Und überhaupt, wer außer den regelmäßigen Gottesdienstbesuchern wird mitbekommen, dass wir an diesem Sonntag „Gaudete“ feiern? Es sei auch erlaubt zu fragen, ob wir uns als Christen in dieser Zeit freuen dürfen? Angesichts der vielen Konflikte und Kriege in unserer Zeit, der vielen gesellschaftlichen Spannungen in aller Welt, eines möglichen Klimawandels und vor allem auch ob der vielen Missstände und Skandale in unserer Kirche?

Ich glaube, dass wir uns als Christen freuen dürfen – aber nicht nur an „Gaudete“! Wir dürfen uns jeden Tag unseres Lebens am Herrn erfreuen. An seiner Menschwerdung, an seinem Evangelium und in der Feier der Hl. Eucharistie. Denn ER hat uns und der ganzen Schöpfung das Heil gebracht. ER hat uns mit dem Vater neu versöhnt, damit wir ein wahres Leben in Fülle haben. Und all das nahm seinen Anfang an dem großen Tag, auf den wir uns in dieser Adventszeit vorbreiten. Öffnen wir IHM das Herz jeden Tag neu, damit wir SEINE Liebe spüren können, die wahre Freude in unser Leben bringt. Ich wünsche Ihnen, auch in Namen des gesamten Pastoralteams, einen gesegneten 3. Adventssonntag.

Im Gebet mit Ihnen in dieser adventlichen Zeit verbunden, Ihr Kaplan Kai Amelung

Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Alia Meftah
  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Veronika Carpus

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung