Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Freitag, 14 Februar 2020 04:50

Jesus schenkt ein Stück Himmel auf Erden

geschrieben von

LuftschlangenLiebe Christen,

seit 2006 feiern wir alljährlich am Sonntag vor dem Karnevalssonntag die "Mess op Kölsch" in unserer Gemeinde - zusammen mit dem aktuellen Dreigestirn, vielen Karnevalisten und musikalisch unterstützt von den Domstädtern und hin und wieder (so auch in diesem Jahr) durch die "Labbese".

Vielen Refrathern ist sie zu einem liebgewordenen Ritual in der Sessionszeit geworden. Auch ich freue mich jedes Jahr auf  die Messe in unserer Muttersprache. Selten erlebe ich im Jahresverlauf eine Gottedienstgemeinde so bunt und facettenreich wie an diesem Morgen. Wir alle danken Gott für die Freude, die er uns ins Herz gelegt hat und die in diesen jecken Tagen besonders zu Vorschein kommt.

In der Bibel ist übrigens fast nirgends von einem oberflächlichen Lachen zu lesen, dort ist aber viel von Freude die Rede. In der Art, wie Jesus Menschen begegnet ist, sie angeschaut und in den Blick genommen hat, ist ihnen ein Stück Himmel auf Erden geschenkt worden. Jesus war ein Mensch, der Freude ausgestrahlt hat und andere mit seiner Freude anstecken konnte.

Diese Lebensfreude dürfen auch wir wieder in den kommenden Tagen versprühen!

Viel Spaß an der Freud wünsche ich Ihnen im Namen unseres ganzen Pastoralteams in den kommenden Tagen!

Ihr Dirk Peters

Dirk Peters

Dirk Peters ist Schulseelsorger an der Erzbischöflichen Ursulinenschule in Köln und wirkt als Subsidiar in der Gemeinde St. Johann Baptist in Bergisch Gladbach-Refrath.
1964 in Düsseldorf geboren und in Neuss aufgewachsen, studierte Dirk Peters zunächst in Paderborn (1986-90) Religionspädagogik und später in Bamberg (1991-94) und Bonn/ St. Augustin (1994-97) Theologie. Während seiner Zeit in Bamberg konnte Dirk Peters bereits erste Erfahrungen als Religionslehrer sammeln.
Nach seiner Priesterweihe 1999 in Köln wirkte er zunächst als Kaplan in Neubrück (1997-2000), Bensberg und Moitzfeld (2000-2005), bevor er 2005 als Schulseelsorger an die Erzbischöfliche Ursulinenschule in Köln berufen wurde.
Pfr. Peters war einige Zeit Autor bei Einslive und hat zahlreiche Kinderkatechesen für die Predigerzeitschrift "Der Prediger und Katechet".
Weiter ist er er Praxisbegleiter im Rahmen der Priester- und Diakonenausbildung des Erzbistums Köln für das Katechetische Projekt. Der bekennende Israel-Palästina-Fan liest gerne und viel, besucht klassische Konzerte und Lesungen und liebt die Nordsee. In den großen Ferien wirkt er auf den Inseln als Tourismusseelsorger. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung