Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Donnerstag, 17 Juni 2021 11:28

Sturm auf dem See

geschrieben von

Liebe Mitchristen,    Rettung 300

am Sonntag wird in der katholischen Messe das Evangelium vom „Sturm auf dem See“ vorgelesen. Ein Text zu dem ich eigentlich gut schreiben könnte, dass die Jünger und das Schiff die katholische Kirche im Erzbistum Köln darstellen, dass der Sturm uns bedroht, unser Glaube uns allerdings schon aus dem Sturm herausführen wird, dass der Glaube den Sturm besiegen wird! Ich könnte dann noch gut aus dem Lied „ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“ zitieren und schließlich auf ein Haus voll Glorie schauen! – Allein, es gelingt mir nicht.

Vor fünf Jahren habe ich einmal einen Gewittersturm in meinem Zelt in den Bergen erlebt. In solchen Situationen merkt man, wie unglaublich mächtig die Natur werden kann! Ein richtiger Sturm kann großen Schaden anrichten und Angst machen. - Und was ist jetzt mit dem „Sturm im Erzbistum Köln“? Wird wieder alles gut? Oder kann solch ein „Schiff“, von dem man glaubt, es sei unsinkbar, doch untergehen? Was mir an diesem Sturm, der bedingt ist durch vielerlei Faktoren, so Angst macht, ist der Weggang der jungen Menschen. Denn man muss kein Wissenschaftler sein um zu verstehen, dass ohne die heutige Jugend (im Kirchenalltag unter 65 Jahren) keine Zukunft möglich ist.

Das Einzige, was mich hoffen lässt, was meinen von Jesus geforderten Glauben aufrecht erhält, sind die Menschen vor Ort, sind zum Beispiel Erzieherinnen in unseren KiTas, sind Menschen in der gelebten Caritas, sind Jugendliche, die sich bei Pfadfindern und Messdienern engagieren, sind Hauptamtliche, die auch mal Flagge zeigen, sind wir alle, die wir unseren Glauben im Alltag durch Wort und Tat weitergeben. Wenn wir vor Ort, an der Basis, nicht Glauben ausstrahlen, dann wird das Schiff untergehen. 

Mit stürmischen Grüßen,

Armin Wirth (GR)

Letzte Änderung am Dienstag, 29 Juni 2021 11:41

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Veronika Carpus
  • Frau Yvonne Werheid

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung