Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Donnerstag, 04 November 2021 12:05

Komm Hl. Geist, der Leben schafft!

geschrieben von

Liebe Schwestern und Brüder,   2021 Brenne in mir AH DIN A5 U1 002

"Komm, Heil’ger Geist, der Leben schafft, erfülle uns mit deiner Kraft. Dein Schöpferwort rief uns zum Sein: Nun hauch uns Gottes Odem ein.", so beginnt ein sehr altes Gebet zu Pfingsten. Beinahe flehentlich wird der Heilige Geist auf diese Erde herabgerufen, um die Menschen mit seinen Gaben zu beschenken und zu verändern.

Am 13.11.2021 kommt in unserer Kirchengemeinde der Heilige Geist so einmal richtig zur Geltung, indem Prälat Josef Sauerborn (Domkapitular an der Hohen Domkirche zu Köln) insgesamt 26 Jugendlichen und zwei Erwachsenen bei uns das Sakrament der Firmung spendet. 81 Jugendliche haben wir für die Firmvorbereitung angeschrieben und 24 Jugendliche haben sich angemeldet. Zusätzlich empfangen zwei Jugendliche aus dem Jahr 2020 und zwei junge Frauen das Sakrament der Firmung. In zunächst drei Firmgruppen, die von Katecheten*innen Agnes Platz, die nach einem schweren Unfall leider ihre Gruppe abgeben musste, sowie Elisabeth Salwat / Judit Zimmermann und Gosia Höller / Kai Amelung geleitet wurden, mussten wir eine Firmvorbereitung im Kontext vieler Ungewissheiten der Corona-Pandemie anbieten, was nicht immer einfach war und uns viele geplante Programmpunkte nicht umsetzen ließ.

Schon bald beginnt die neue Firmvorbereitung für das Jahr 2022 und wir haben 78 Jugendliche angeschrieben, wovon sich aktuell 24 Jugendliche angemeldet haben. An dieser Zahl können wir aber auch sehen, dass es inzwischen eine große Unsicherheit gibt, ob man sich firmen lassen soll oder nicht. Ob überhaupt noch ein Bedürfnis nach den Sakramenten unserer Kirche besteht, bei dem öffentlichen Bild, dass unsere Kirche in Deutschland und in vielen Ländern der Erde inzwischen auch abgibt.

Jesus selbst warnt im Evangelium zum 32. Sonntag im Jahreskreis vor der Scheinheiligkeit (Mk 12,38-44), die uns ja auch heute in unserer Kirche so oft begegnet. Diese Scheinheiligkeit zerstört die Glaubwürdigkeit mehr und mehr, und führt letztlich zu einer Abkehr der Menschen von unserer Kirche, zu einer Erosion des Glaubens und dem Verlust von gesellschaftlicher Relevanz aller Christen.

Hoffen und vertrauen wir auf den Beistand des Heiligen Geistes, den unsere Kirche und wir alle, ganz persönlich Tag für Tag so dringend benötigen. Und schöpfen wir Mut, wenn es in diesem alten Pfingstgebet weiter heißt: "Komm, Tröster, der die Herzen lenkt, du Beistand, den der Vater schenkt; aus dir strömt Leben, Licht und Glut, du gibst uns Schwachen Kraft und Mut."

Ich wünsche Ihnen und Euch, auch im Namen des gesamten Pastoralteams, einen gesegneten Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Ihr / Euer Kaplan Kai Amelung

Letzte Änderung am Freitag, 12 November 2021 13:42

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Veronika Carpus
  • Frau Yvonne Werheid

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung