Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Mittwoch, 25 Mai 2022 12:10

Löst endlich die Blockaden!

geschrieben von

Liebe Schwestern und Brüder,   Zahnräder

in diesen Tagen erleben wir in unserer Kirchengemeinde eine Aneinanderreihung von kleineren und größeren Festen im Kontext unseres Glaubens. Wir haben die Firmvorbereitung mit der Firmfeier am 13.05.2022 abgeschlossen. Am 21. und 22.05.2022 fanden bzw. am 28. und 29.05.2022 finden unserer Erstkommunion-feiern statt. Christi Himmelfahrt, heute eher bekannt als "Vatertag", war am 26.05.2022 und es folgen am 04. und 05.06.2022 die Pfingstfeiertage, am 16.06.2022 Fronleichnam und schließlich am 24.06.2022 unser Pfarrpatrozinium, mit dem Pfarrfest am 26.06.2022.

Man könnte wirklich meinen, dass wir bei uns in unserer Kirchengemeinde nur noch Feste feiern. Doch was ist dieses "BEI UNS" überhaupt? Wenn wir einmal die Firmung und die Erstkommunion ausklammern, dann begegnen uns zu allen anderen Festen oft immer die gleichen Personen. Die Feier- und Festtage spielen sich also eher in einem innerkirchlichen, katholischen Biotop und Milieu ab, aber weit jenseits vom "normalen Alltagsleben" bei uns in Refrath. Ich glaube zudem, dass die meisten Menschen um uns herum längst nichts mehr mit den kirchlichen Festen anfangen können, da sie ihnen fremd geworden oder schon immer fremd gewesen sind.

Eigentlich ist es schade, dass wir immer häufiger nur noch unter uns sind, immer die gleichen Fragen nach dem "Warum ist das so?" stellen, und uns innerlich damit abfinden. Aber weshalb fragen wir nicht einmal die Menschen, die nicht mehr zu uns kommen oder noch nie zu uns gekommen sind, warum dies so ist? Was können wir als Kirchengemeinde vor Ort ändern, um Menschen anzusprechen? Wohin müssten wir uns verändern, um wieder interessant zu werden? Und, einmal Hand aufs Herz, und auch bei all den globalkirchlichen ungünstigen Rahmenbedingungen, liegt es nicht an uns selbst? Wirken wir nicht zu abgeschottet, verbissen, verbittert, klagend, jammernd, müde, langweilig, selbstverliebt...? Denken wir doch einmal darüber nach, verändern wir uns und gehen wir neu auf die Menschen zu. Ich glaube, dass es sich lohnen würde - für uns als Kirchengemeinde und letztlich für die Menschen um uns herum in Refrath. Wir brauchen nur mehr und vor allem neuen Mut, um auf die Bedürfnisse der Menschen zu schauen und darauf einzugehen!

Ich wünsche Ihnen und Euch, auch im Namen des gesamten Pastoralteams, einen gesegneten 7. Sonntag in der Osterzeit und einen guten Start in die neue Woche.

Ihr / Euer Kaplan Kai Amelung

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 Mai 2022 16:38
Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Jessica Nunez Calvo
  • Frau Yvonne Werheid

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung