Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Donnerstag, 09 Juni 2022 16:06

Dreifaltigkeit

geschrieben von

Liebe Mitchristen,    faith g65d55ec31 1280

alle Gottesdienste, die ich mit Menschen zusammen feiere, beginne ich mit dem Kreuzzeichen und im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Ich habe keine Ahnung, wie oft ich das Kreuzzeichen in meinem Leben schon gemacht habe. Für mich ist es unter anderem unser christliches (auch wenn die protestantischen Christen es „nur“ sprechen und nicht durch Gesten ausdrücken) Begrüßungszeichen. Es bedeutet, dass wir uns im Namen des dreifaltigen Gottes versammeln. Wobei die Dreifaltigkeit ja eine Sache ist, die viele nicht (mehr) verstehen. Vor Jahren habe ich hierzu schon einmal an dieser Stelle Folgendes geschrieben, immer in dem Bewusstsein, dass der Dreifaltige Gott noch viel mehr ist.

Wenn ich morgens aufstehe und meine Familie begrüße, dann sprechen mich meine Kinder mit Papa an, wenn ich dann zur Arbeit aufbreche, sprechen mich viele mit Herr Wirth an und wenn ich dann abends mit Freunden zusammen bin, dann werden sie wohl Armin zu mir sagen. Obwohl ich immer wieder anders angesprochen werde, bin ich doch immer der gleiche. In all diesen „Rollen“ bin ich aber auch immer wieder anders, werden Dinge unterschiedlich an mich herangetragen, reagiere ich anders, bin ich auch anders. Und gleichzeitig bin ich doch immer auch ich. Bin der ich bin ich.

Dies ermöglicht mir auch der göttliche Funke, den wir im Deutschen Heiliger Geist nennen, Gottes Ruach (Hebräisch), der in uns Menschen wohnt und wirkt, der in der Schöpfung wirkt. – „Was ist der Mensch, dass Du an ihn denkst, des Menschen Kind, dass Du Dich seiner annimmst? – Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt.“ So heißt es im achten Psalm. Durch Gottes Ruach in uns sind wir nur wenig geringer als Gott, mit allen Vorteilen und mit allen Aufgaben, die hiermit verbunden sind.

Mit geistlichen Grüßen,   

Armin Wirth (GR)

Letzte Änderung am Freitag, 24 Juni 2022 14:38
Pastoralbüro

Für Sie da:

  • Frau Claudia Wurdel
  • Frau Jessica Nunez Calvo
  • Frau Yvonne Werheid

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9-11.30 Uhr
  • Donnerstag 15-18 Uhr

Die Bankverbindung der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist lautet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE24 3705 0299 0313 0004 54
BIC: COKSDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung z.B. über Ihre Beiträge zu Adveniat- oder Misereor-Kollekten wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Mehr in dieser Kategorie: « #ZusammenFinden Gegensätze »
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung