Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Sonntag, 19 Oktober 2014 12:12

Geistliches Wort

geschrieben von Wolfgang Pollmeyer

Liebe Mitchristen,

vom 5. bis 19. Oktober tagt die Synode der Bischöfe im Vatikan. Papst Franziskus hat sie zu seiner Beratung einberufen. Im Anschluss an das II. Vatikanische Konzil hat Papst Paul VI. die Bischofssynode eingerichtet als Ausdruck der Kollegialität der Bischöfe in aller Welt mit dem Papst. Die Synode tritt zur Beratung wichtiger anstehender Themen zusammen, nicht um Beschlüsse zu fassen, das ist Aufgabe eines Konzils. Nach jeder Synode hat der Papst ein nachsynodales Apostolisches Schreiben herausgegeben, das die Stellungnahmen der Bischöfe zusammenfasste und so Grundlage der weiteren Arbeit am Synodenthema sein konnte.

In diesem Jahr hat der Papst die Synode einberufen, um die Herausforderungen des heutigen Lebens in Bezug auf Ehe und Familie zu beraten. Dazu gehört auch der Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen, mit Schwulen und Lesben und mit Sexualität überhaupt. Es sind heikle Themen, vor denen die Kirche aber nicht ihre Augen verschließen darf, so meint der Papst. Darum war und ist es so wichtig, um den Heiligen Geist für die Teilnehmer an der Synode zu beten, dass sie die richtigen Wege finden, wie wir in Zukunft in Klarheit und Barmherzigkeit mit diesen Themen umgehen können. Am heutigen Sonntag, dem letzten Tag der Synode, spricht Papst Franziskus seinen Vorgänger Papst Paul VI. selig, der das Konzil fortgesetzt und zum Abschluss gebracht hat. Er hat sich damals schon mit den Themen beschäftigt, die im Vordergrund der aktuellen Synode stehen.

Ich bin überzeugt, dass wir der Lebendigkeit des Heiligen Geistes vertrauen dürfen, der nie aufhört, Türen und Fenster der Kirche zu öffnen, und ihr hilft, ein gutes Gespür für Antworten und Anregungen zu finden, die zeitgemäß sind und dem Willen Gottes entsprechen. Beten wir um diesen Geist, der uns und die Kirche in Bewegung hält.

Pastor Wolfgang Pollmeyer

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Februar 2015 21:14
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung