Pfarrnachrichten

Download

Datenschutz

Kirchplatz von St. Johann Baptist in RefrathKirchplatz von St. Johann Baptist in Refrath

Donnerstag, 29 April 2021 12:17

Regenbogenfahne

geschrieben von

Regenbogenfahne

Seit Montag, den 12. April hängt an einer unserer Fahnenstangen vor der Kirche eine Regenbogenfahne mit der Aufschrift „Pace“.   Sie möchte uns zu denken geben.

Donnerstag, 22 April 2021 13:00

Freier Wille

geschrieben von

Liebe Mitchristen,   Wegegabelung

ich bin ein großer Anhänger des „freien Willen“!

Donnerstag, 15 April 2021 11:43

Auch wenn´s schwierig ist - trotzdem - Halleluja

geschrieben von

Liebe Leserinnen und Leser,   Erde Wueste 300

wir sind mitten in der Osterzeit: Halleluja überall, und in den Sonntagsevangelien lesen wir eine Auferstehungs-erzählung nach der anderen. Wunderbar! Eigentlich.

Allerdings muss ich gestehen, dass mir im Moment nicht so recht nach Halleluja zumute ist. In der vergangenen Woche haben wir entschieden, die Erstkommunion zu verschieben. Die aktuelle Situation lässt einfach immer noch keine Präsenztreffen zu. Natürlich begleiten wir unsere „Koki“ online, seit Anfang des Jahres schon, und vielleicht haben Sie auch die Kiste in der Kirche gesehen, in die ich immer mal wieder etwas für die Kinder lege. Beides funktioniert gut – aber was für eine Kommunionvorbereitung sollte das sein, die nur vereinzelt und auf Distanz abläuft? Kommunion ist doch wesenhaft Gemeinschaft!

Und so haben wir über 50 Kinder und ein gutes Dutzend hochmotivierter Katecheten – die allmählich nicht mehr wissen, wozu das alles gut sein soll, was wir hier rund um dieses für uns so zentrale Sakrament veranstalten.

Donnerstag, 08 April 2021 12:20

Die Eucharistie ist das Zentrum unseres Glaubens

geschrieben von

Lieber Leserinnen und Leser   eucharistische Gaben 300

„Christus ist auferstanden von den Toten – Er ist wahrhaft auferstanden!“ So haben wir uns an Ostern zugerufen. Ich hoffe, Sie haben alle ein schönes und gesegnetes Osterfest feiern können?!

An den drei Tagen des österlichen Triduums haben wir die zentralen Inhalte unseres Glaubens gefeiert. Aber eigentlich werden die Geschehnisse aller drei Tage schon in der Messfeier am Gründonnerstag gefeiert:

Montag, 29 März 2021 11:43

Osterfeuer 2021 - dieses Jahr noch einmal anders!

geschrieben von

Auf Grund der Corona Krise ist das Osterfeuer abgesagt. ?   Osterfeuer

Das Osterfeuer steht für das „Licht der Welt“. Ein Licht was in dieser so Zeit wichtig ist!

Lasst uns gemeinsam dieses Licht am Samstag, dem 03. April 2021 um 21:00 Uhr anzünden und Refrath hell erleuchten. Es soll ein Zeichen für Gemeinschaft und Zusammenhalt bei uns sein.

Wer eine Feuerschale hat, kann auch gerne ein Osterfeuer im Garten oder Vorgarten entzünden. Alle anderen laden wir ein, ein Teelicht oder eine Kerze im Fenster aufzustellen. Um 21 Uhr werden verschiedene Menschen, wie auch im letzten Jahr die Lieder: En uns`rem Veedel“ und „Unse Stammbaum“ singen.

Es sind alle herzlich eingeladen mitzusingen oder mit seinem Instrument zu spielen.

Wir laden Euch von Herzen ein, gemeinsam Ostern zu feiern. Gemeinsam, wenn auch anders als gewohnt. 

Initiiert wurde diese Idee schon im letzten Jahr von Familie Müller (Refrather-Dreigestirn 2020) und wir machen gerne mit!


Ein frohes Osterfest und alles Gute in diesen Zeiten für Euch und Eure Familien wünschen

Familie Müller, Familien-/Jugendmesskreis und Firmanden der Kirchengemeinde St. Johann-Baptist

Freitag, 26 März 2021 09:37

Eine frohe Osterzeit!

geschrieben von

Liebe Schwestern und Brüder,   Abendmahlfeier

auch in diesem Jahr begehen wir die Karwoche und das österliche Triduum ganz anders, als wir es als Christen*innen sonst gewohnt sind. Viele liebgewonnene Bräuche und Traditionen können wir erneut nicht leben und umsetzen, da wir uns immer noch mitten in der Corona-Pandemie befinden.

Donnerstag, 18 März 2021 12:07

Frische Luft

geschrieben von

Liebe Mitchristen,   offenes Fenster

ich schreibe diesen Text am 16. März. Für den 18. März, wurde durch das Erzbistum Köln die Veröffentlichung des lange erwarteten „Gutachtens einer unabhängigen Untersuchung zu Missbrauch und sexualisierter Gewalt im Erzbistum Köln“ angekündigt, weshalb ich davon ausgehe, dass dieses Gutachten und der Umgang mit seiner Veröffentlichung, wenn Sie mein Vorwort lesen, gerade heftig diskutiert wird.

Seite 6 von 54
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung